1. Januar 2019

August 1918
















Sonnabend, 3. August
Ankunft in Berlin.

Sonntag, 4. August bis Sonnabend, 17. August    
Urlaub
Montag, 19. August
Abgefahren abends nach Coblenz

Dienstag, 20. August
Ankunft Coblenz 8.00 Uhr vormittags. Nach Rhein und Ehrenbreitstein, sowie nach der Mosel gegangen. Um 11:00 Uhr nachmittags die Sachen für Leutnant von Lehmann abgeholt. Abgefahren gegen 3:00 Uhr nach Köln. Ankunft etwa 6:00 Uhr.

Mittwoch, 21. August
Abfahrt von Cöln 14:10 Uhr nachmittags nach Charleville.

Donnerstag, 22. August
Ankunft Charleville 12:00 Uhr mittags. Abfahrt nach Loar nachmittags 2:00 Uhr. Ankunft 4:00 Uhr. Abfahrt 8:00 Uhr über Montcornet nach Laon. Ankunft nach 11:00 Uhr nachts.Vom Flieger angegriffen.

Freitag, 23. August
Vormittags 8:00 Uhr Abfahrt nach Saint Erme. Ankunft nach 10:00 Uhr.
Mittags mit Leutnant von Lehmann nach La Malmaison gefahren.

Sonnabend, 24. August
Bin gleich Unteroffizier vom Dienst. Die Telegraphisten hatten Exzerzieren. Nachmittags Appell und Turnspiele.

Sonntag, 25. August
Vormittags kein besonderer Dienst. Nachmittags nach dem Waldlager gwesesen. Kantine soll bestehen bleiben. Abends war im Kino Aufführung einer Varietegesellschaft. Nicht besonders.

Montag, 26. August
Vormittags Fahrer Exzerzieren.

Dienstag, 27. August
Vormittags Telegraphisten Exzerzieren. Nachmittags Appell und Turnspiele.

Mittwoch, 28. August
Fahrer Exzerzieren, Telegraphisten zur Pferdeweide.

Donnerstag, 29. August
Telegraphisten Exzerzierbesichtigung durch Leutnant von Lehmann.

Freitag, 30. August
Appell in Bekleidungssachen und Verpassen neuer Sachen.

Sonnabend, 31. August
Anschluß Robechang – Fe – Tankstelle gebaut. Nachmittags nach Amifontaine. Bau wurde abgebrochen.

1 Kommentar: